Babybett, babywiegen und Babywippen


Babybett, babywiegen und Babywippen

Man darf gespannt sein, Rufe werden laut, dass diese Mannschaft komplett bei der Europameisterschaft 2008 in Österreich und Schweiz für Österreich spielt! Skifahren, Eislaufen, Reiten, am Strand oder auf einer Wiese herumrennen - das alles kann sie mit Noé und Magali nicht oder nur sehr eingeschränkt. Und dann gibt's Situationen, wo die Mutter auf Hilfe von Dritten angewiesen ist: «Es kommt schon vor, dass mir jemand auf dem Spielplatz mein Kind aus dem Sandkasten oder vom Klettergerüst pflücken muss.»

Isabelle Lamontagne-Müller weiss, wie schwierig es für betroffene Frauen ist, überhaupt an Informationen und Kontakte zu kommen: «Als wir eine Familie gründen wollten, habe ich über das Internet vor allem in wissenschaftlichen Publikationen und Büchern aus den USA nachgeforscht.» Ihr Gynäkologe hatte zuvor noch nie eine Schwangere im Rollstuhl betreut. Schliesslich änderte sich das Leben von Isabelle Lamontagne-Müller gerade radikal: Ein Sturz beim Skifahren im Wallis, Lähmung der Beine, mit dem Heli ins Spital, Operation des gebrochenen Wirbels. Ich könnte mich auch mit einem Koffer positiver Schwangerschaftstests oder einem Exemplar mit zuckersüßem Säugling zufrieden geben…ich denke, das könnte ebenfalls HerrnBittes (und meinem!!!) Wohlbefinden zuträglich sein.

Was den Kinderwunsch angeht…da könnte das nächste Weihnachtsfest vielleicht nochmal für einen mittelschweren emotionalen Einbruch sorgen…aber auch das werden wir schon irgendwie schaukeln!! Ihr kennt das ja schon…wer noch mehr Tagebuchbeiträge lesen möchte, der ist herzlich eingeladen auf dem Blog von Frau Brüllen vorbei zu schauen. Leider konnte ich nicht so viele Fotos machen, da fotografieren dort absolut verboten war…was ich in gewisser Hinsicht auch nachvollziehen kann…nachher schleichen sich noch aus Versehen ein paar Nacktmolche mit aufs Bild…das will ja auch keiner!

Ich erinnere mich, wie Du als Baby immer wieder die Wäsche, die ich falten musste (Teenie Haushaltsaufgaben), durcheinander gewirbelt hast…Schwester ärgern oder so…ich weiß nicht, was in so einem Babykopf vor sich geht. Nun war da zufällig einer dabei, der als Blockkurs über 2 1/2 Wochen im März angeboten wurde, und wir haben natürlich direkt zugeschlagen - hat gut in den Zeitplan gepasst und das Thema schien auch interessant. Da ist das obligatorische Motivationsschreiben (natürlich auf Englisch) noch das einfachste… Hunderttausend von der Uni beglaubigte Schriftstücke, die es an unserer Uni so natürlich überhaupt nicht gibt.

Sie können die hier beschriebenen Möbel kaufen:

Informationen

Hinzugefügt: 2018-02-16
Kategorie: babymobel

Tags Artikel

Copyright © 2017 Fototagetrier.de